Ghosting – Ich bin dann mal verschwunden…

Den Begriff „Ghosting“ hat jeder Single in der heutigen Zeit schon mal gehört, entweder weil er es bereits selbst erfahren hat oder aber aus Erzählungen von Freunden und Bekannten. Dieses Phänomen des sich aus dem Staub machens, ohne eine Erklärung abzugeben wird immer gesellschaftsfähiger. Egal ob man mehrere Dates hatte, per SMS hin- und hergeschrieben hat, oder aber bereits in einer Beziehung ist. Einfach so herrscht von jetzt auf gleich Funkstille!

In der heutigen Generation, wo es durch Online Dating besonders einfach ist, sich kennen zu lernen, lassen es ebenso die Umstände zu, sich durch ein „Wisch – und Weg“ ohne weitere Rechtfertigung aus der Affäre zu ziehen. Allein im letzten Jahr habe ich diese Erfahrung dreimal gemacht. Und in zwei Fällen war ich nicht mal diejenige, die den Mann kennen lernen wollte, sondern andersherum. Es geschah einfach so aus der Situation heraus.  Man hat sich kennen gelernt und nett unterhalten, Nummern ausgetauscht, ein paar Mal getextet und mitten im Gespräch kommt keine Antwort mehr. What the fuck??? Wollte man sich zuerst noch einreden, dass der Gegenüber einfach eingeschlafen ist oder aber zu busy ist, um zu antworten, wird spätestens am nächsten Tag klar, „thats it –forget about it and move on“. So weit so gut.

Wenn von deinem Gegenüber die Initiative ausgeht und er dich kennenlernen möchte und sich dann von jetzt auf gleich in Luft auflöst, fängt man nicht nur an, Dinge zu hinterfragen, sondern auch, an sich selbst zu zweifeln. Da ich mit diesem Problem nicht allein darstehe und mein Freundes- und Bekanntenkreis auch schon diverse Erfahrungen mit dieser Art des „Verschwindens“ gemacht hat, weiß ich, dass es nicht an einem selbst liegt. Trotzdem bleibt der bittere Beigeschmack und man geht mit gewisser Vorsicht an die Sache heran, wenn man jemand Neuen kennen lernt.

Neben dem Umstand, dass dieses Verhalten sehr feige und respektlos ist, fragt man sich auch, warum nicht einfach schreiben „Sorry aber aus uns beiden wird wohl nichts“. Das wäre zumindest eine Antwort und man kommt sich nicht wie eine von vielen vor. Das ist wohl auch eine Sache, die diverse Dating Plattformen erleichtern. Die Auswahl ist riesig und wenn man(n) mit mehreren potenziellen Interessentinnen zeitgleich schreibt, ist es  am einfachsten, diejenige zu wählen, die für den Moment am interessanten ist und die anderen auf die lange Bank zu schieben oder aber sich gar nicht mehr zu melden. Der Weg des geringsten Wiederstandes ist halt derjenige, gar keine Erklärung abzugeben. Mein Gegenüber wird die Art der Kommunikation schon verstehen…

So habe ich mich mit einigen Menschen ausgetauscht, die selbst „Ghosting“ betreiben, um den Ganzen auf den Grund zu gehen und das Verhalten besser nachvollziehen zu können. Sie beschreiben ihr Verhalten dahingehend, dass sich entweder eine bessere Gelegenheit aufgetan hat oder aber man einfach durch das Schreiben/Treffen gemerkt hat, dass es doch nicht das ist, was man sich vorstellt und wonach man sucht. Bevor man die Abfuhr ausdiskutiert oder rechtfertigt, meldet man sich einfach gar nicht mehr.

Wie also mit diesem Verhalten umgehen? Auch wenn es schwierig ist, gerade wenn man dieses Phänomen öfter erlebt, bleibt einem nichts anderes übrig, als mit der Person abzuschließen, sich vor Augen zu führen, dass es nicht der/die Richtige war und das der „Ghost“ es nicht wert ist, auch nur einen weiteren Gedanken an ihn zu verschwenden. Ich weiß, das ist oft leichter gesagt als getan aber so datet man anscheindend heutzutage. Das Traurige ist, dass die gewisse Leichtigkeit, die das Kennenlernen und Daten mit sich bringt, leider verloren geht und immer häufiger die Gefahr besteht, schnell abzustumpfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close