Monatslieblinge Juli

La Biosthetique Soleil

Der Juli stand ganz im Zeichen des Sommers und vor allem des vielen sonnigen Wetters in Deutschland. Und bei 32 Grad Durchschnittstemperatur darf Sonnencreme natürlich nicht fehlen.

Gerade bei so hohen Temperaturen empfehle ich eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor. Da kam es sehr gelegen, dass ich vor einiger Zeit die Sonnencreme „Soleil Emulsion“ von der Marke La Biosthetique in einer Beautybox hatte.

Die Creme ist transparent und dadurch sehr leicht aufzutragen und sehr geschmeidig beim einziehen. Der Duft ist ebenfalls sehr angenehm, eher zurückhaltend, aber mit einer sommerlichen Note. Trotz des (für mich) relativ hohen SPF ist eine gute Bräune nach der Anwendung zu sehen und daher würde ich diese Creme auch guten Gewissens weiter empfehlen.

Treffen sich zwei Träume – beide platzen

Mit Buchempfehlungen tue ich mich relativ schwer. Wenn es sich um Koch-; Back oder Interieur Bücher handelt, ist das eine Sache. Aber wenn es um Themen wie Romane oder Krimis geht, ist es schwierig eine Empfehlung auszusprechen, da jeder Geschmack unterschiedlich ist.

Jedoch muss ich bei diesem Buch sagen, dass ich es einfach jedem ans Herz legen kann. Ich selbst bin über eine Bloggerin darauf aufmerksam geworden und da mich die Kurzzusammenfassung sehr angesprochen hat, habe ich das Buch gekauft. Und ich muss sagen, es lohnt sich wirklich.

Der Autor Patrick Salmen schreibt in seinem Buch „Treffen sich zwei Träume – beide platzen“ so herrlich trocken und ironisch über banale Alltagsdinge, dass ich öfters laut auflachen musste und einige Kapitel meinen Freundinnen vorlesen musste.  Das Schöne an dem Buch ist, dass die meisten Geschichten nur über 2-3 Seiten gehen, sodass man ein Kapitel relativ schnell durch hat. Ich möchte dem Ganzen nicht zu viel vorweg nehmen, aber es lohnt sich wirklich, sich dieses Buch zuzulegen oder aber zu verschenken. Gerade wenn man mal einen schlechten Tag hat, heitert dieses Buch sehr auf.

Diaderma Karotten Öl

Meine Haut ist relativ empfindlich, insbesondere was das Gesicht betrifft, daher bin eher vorsichtig mit Gesichts Öl. Dieses Produkt von Diaderma hatte ich mal bei einer Freundin gesehen, da ihr Teint besonders frisch und leicht gebräunt wirkte. Bei weiterer Nachfrage erhielt ich als Tipp das Karotten Öl von Diaderma. Ich kaufe es mittlerweile  immer wieder für die Sommermonate, da ich sehr zufrieden damit bin. Am besten wirkt es auf leicht gebräunter Haut.

Ich würde empfehlen nur eine Haselnuss-Größe in der Handfläche zu verteilen und diese dann im Gesicht zu verwenden. Zuerst sieht das Gesicht leicht fettig aus, aber sobald das Öl eingezogen ist, hat man schon einen leichten Glow. Gerade bei leicht gebräunter Haut wirkt das Öl nochmal besonders schön und man wirkt wie von der Sonne geküsst.

Soap & Glory Glow Lotion

Im Sommer habe ich immer gern ein bisschen Glow auf gebräunter Haut. Bisher habe ich immer auf Schimmer-Puder zurückgegriffen, bis ich die Glow Lotion von der Marke Soap & Glory geschenkt bekommen habe.

Sie riecht etwas puderig, erinnert sehr an Zuckerwatte und ist nicht unbedingt jedermanns Fall, was den Geruch betrifft. Ist halt sehr girlyhaft. Besonders empfehlenswert finde ich sie für Arme, Beine und das Dekolleté.  Die Lotion zieht schnell auf der Haut ein und ist relativ feuchtigkeitsspendend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close